Stadtradeln

Rödermark radelt für ein gutes Klima vom 5.06-25.06.2017

Bereits seit 2007 findet die Kampagne STADTRADELN, eine Aktion des Klima-Bündnis bundesweit statt Das Bündnis ist das weltweit größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas mit über 1.700 Mitgliedern in 25 Ländern Europas. KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen radeln vom 1. Mai bis 30. September drei Wochen am Stück um die Wette und sammeln Radkilometer für den Klimaschutz sowie für eine vermehrte Radverkehrsförderung in ihrer Heimatkommune. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunalparlamente und Kommunen sowie die fleißigsten Teams und RadlerInnen in den Kommunen selbst.

Seit 2014 beteiligt sich Rödermark an dieser bundesweiten Aktion. Bisher konnten über 100.000 km durch fleißiger Radlerinnen und Radler gesammelt werden. Ziel der Kampagne ist es, BürgerInnen zur Benutzung des Fahrrads im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen. KommunalpolitikerInnen als die lokalen Entscheider in Sachen Radverkehr sollen im wahrsten Sinne des Wortes verstärkt „erfahren“, was es bedeutet, in der eigenen Kommune mit dem Rad unterwegs zu sein und Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation für RadfahrerInnen dann anstoßen resp. umsetzen. Zudem soll die Politik ihre Vorbildfunktion wahrnehmen und nutzen, um durch positive Beispiele andere zum Radfahren zu ermuntern.


Förderkennzeichen 03KS6060-1

Kontakt

Klimaschutzmanagerin
Daniela Mogk
Dieburger Str. 13-17
63322 Rödermark

Tel.: 06074 911211
Fax: 06074 9111211
E-Mail